Bestellhotline: 07231 / 77 89 111
Filter schließen
Filtern nach:

Über Glück

Glückspilz, Glückstag, Glückskind, Glückskeks, Glücksmoment, Glücksgefühl, Glücksfee, Glücksrad, Glücksbringer - all diese Wörter stehen für eine positive, lebensbejahende und Denkhaltung und den Wunsch nach Zufriedenheit.

Bereits in der Zeit der Antike haben sich verschiedene Philosophen intensiv mit dem scheinbar so unberechenbaren Glück befasst, und auch heute suchen die Menschen noch nach Antworten auf Fragen rund um das Thema von Glück & Zufriedenheit.

Warum scheint es so, als wäre es nur wenigen Menschen Glück beschieden? Warum ist das Glück so ungerecht verteilt? Warum haben manche Menschen so viel davon, warum manche so wenig? Wieso fällt manchen Menschen das Glück einfach zu, während andere ihm wiederum hinterher jagen und eher selten erwischen?

Das Wort „Glück“ bzw. „Gelücke“ stammt aus dem mittelhochdeutschen Sprachgebrauch und bedeutet Geschick oder die Art & Weise, wie eine Situation positiv verläuft. Heute wird Glück zumeist als Ausdruck eines emotionalen Zustandes „… sich glücklich fühlen“ verstanden.

Es gibt von je her das Bestreben, anderen Menschen Glück, Zufriedenheit und ein positives Schicksal zu wünschen. Gerade in den heutigen, oftmals vielfältig komplexen Lebenssituationen scheint dieses Ansinnen sehr gut nachvollziehbar.

Das Team von The Art of Stone bietet die Ihnen die Möglichkeit, einem nahestehenden Menschen auf persönliche und individuelle Art zu sagen, … ich wünsche Dir viel Glück und positives Geschick.

Ein Wichtel ist ein kleines Phantasiegeschöpf, das vor allem in nordischen Sagen viel Gutes tut. Der hilfreiche kleine Hausgeist ist auch zu Schabernack geneigt. Er kommt häufig in Bilderbüchern vor. In der Weihnachtszeit bringen die Weihnachtswichtel heimlich Geschenke und bereiten viel Freude beim Wichteln.

Glücksdrachen sind Drachen der Lüfte, der Freude und der Wärme, die alle Sprachen der Freude sprechen. Im Buch die "Die Unendliche Geschichte" werden sie als Schlangenähnliches Geschöpf mit weißen bis Silbernen Schuppen beschrieben, mit einer Mähne und einem Bart. Glücksdrachen vertrauen ganz einfach ihrem Glück und werden deshalb von diesem so gut wie nie enttäuscht. Sie sind trotz ihrer Größe leicht wie ein Sommerwind, benötigen deshalb keine Flügel und gleiten durch die Lüfte wie Fische im Wasser.

Ein Schutzengel ist der Sage nach ein Engel zum Schutz einer Person, eines Ortes, einer Region oder eines ganzen Landes. Neben dem Christentum kennen auch anderen Religionen, wie der Islam, das Judentum, oder der Buddhismus das Wesen der Schutzengel. In der Esoterik und der Anthroposophie sind Schutzengel ebenfalls gerne gesehen.  Eine vom Magazin GEO beauftragte Meinungsumfrage hat ergeben, dass etwa zwei Drittel aller Deutschen an Schutzengel glauben.Gerne verbinden Menschen mit Schutzengeln die Sehnsucht und den Wunsch nach persönlicher Fürsorge. Tatsächlich glauben mehr Menschen an einen greifbaren Schutzengel als an einen Gott.

Glückswichtel sind der Erzählung nach, lustige kleine Männchen, immer gerne vergnügt und bringen Glück. Allerdings sind Glückswichtel sehr scheue Wesen und zeigen sich nicht jedem, sondern nur den Menschen, die ein bisschen mehr Glück im Leben gut gebrauchen können. Die kleinen sympathischen Wesen begleiten aufmerksam, überbringen liebevoll Botschaften und zaubern ein Lächeln ins Gesicht.

Der Glücksfrosch ist als Talisman des Feng-Shui ein sehr sympathischer und eifriger Beschaffer von Wohlergehen, Erfolg, Fruchtbarkeit und positiver Energie. Sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich gilt er als ein unentbehrlicher Glücksbringer, der stets vor Turbulenzen schützt, für Ruhe und Zufriedenheit steht, Entscheidungsfreude fördert, sowie Wissen, angenehme Erfahrungen und liebevolle Momente beschert.

Mandala ist ein geometrisches Punktemuster, das meist quadratisch oder kreisförmig angeordnet ist. In Hinduismus und Buddhismus besitzen die verspielten Schaubilder als rituelles oder spirituelles Symbol eine religiöse Bedeutung. In Mode und Kunst werden Mandalas oft als Dekoration oder Stilelemente verwendet. Auch als bemalte Steine üben die Ruhe, Kraft, Dynamik oder Gelassenheit ausstrahlenden Muster von Mandalas einen hohen Reiz auf den Betrachter aus.
Ganz egal, wer Ihren Wunsch nach Glück, Zufriedenheit und einem positiven Verlauf des Lebens überbringen soll, … das Team von The Art of Stone unterstütz Ihr Vorhaben gerne!

Glückspilz, Glückstag, Glückskind, Glückskeks, Glücksmoment, Glücksgefühl, Glücksfee, Glücksrad, Glücksbringer - all diese Wörter stehen für eine positive, lebensbejahende und Denkhaltung und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Über Glück

Glückspilz, Glückstag, Glückskind, Glückskeks, Glücksmoment, Glücksgefühl, Glücksfee, Glücksrad, Glücksbringer - all diese Wörter stehen für eine positive, lebensbejahende und Denkhaltung und den Wunsch nach Zufriedenheit.

Bereits in der Zeit der Antike haben sich verschiedene Philosophen intensiv mit dem scheinbar so unberechenbaren Glück befasst, und auch heute suchen die Menschen noch nach Antworten auf Fragen rund um das Thema von Glück & Zufriedenheit.

Warum scheint es so, als wäre es nur wenigen Menschen Glück beschieden? Warum ist das Glück so ungerecht verteilt? Warum haben manche Menschen so viel davon, warum manche so wenig? Wieso fällt manchen Menschen das Glück einfach zu, während andere ihm wiederum hinterher jagen und eher selten erwischen?

Das Wort „Glück“ bzw. „Gelücke“ stammt aus dem mittelhochdeutschen Sprachgebrauch und bedeutet Geschick oder die Art & Weise, wie eine Situation positiv verläuft. Heute wird Glück zumeist als Ausdruck eines emotionalen Zustandes „… sich glücklich fühlen“ verstanden.

Es gibt von je her das Bestreben, anderen Menschen Glück, Zufriedenheit und ein positives Schicksal zu wünschen. Gerade in den heutigen, oftmals vielfältig komplexen Lebenssituationen scheint dieses Ansinnen sehr gut nachvollziehbar.

Das Team von The Art of Stone bietet die Ihnen die Möglichkeit, einem nahestehenden Menschen auf persönliche und individuelle Art zu sagen, … ich wünsche Dir viel Glück und positives Geschick.

Ein Wichtel ist ein kleines Phantasiegeschöpf, das vor allem in nordischen Sagen viel Gutes tut. Der hilfreiche kleine Hausgeist ist auch zu Schabernack geneigt. Er kommt häufig in Bilderbüchern vor. In der Weihnachtszeit bringen die Weihnachtswichtel heimlich Geschenke und bereiten viel Freude beim Wichteln.

Glücksdrachen sind Drachen der Lüfte, der Freude und der Wärme, die alle Sprachen der Freude sprechen. Im Buch die "Die Unendliche Geschichte" werden sie als Schlangenähnliches Geschöpf mit weißen bis Silbernen Schuppen beschrieben, mit einer Mähne und einem Bart. Glücksdrachen vertrauen ganz einfach ihrem Glück und werden deshalb von diesem so gut wie nie enttäuscht. Sie sind trotz ihrer Größe leicht wie ein Sommerwind, benötigen deshalb keine Flügel und gleiten durch die Lüfte wie Fische im Wasser.

Ein Schutzengel ist der Sage nach ein Engel zum Schutz einer Person, eines Ortes, einer Region oder eines ganzen Landes. Neben dem Christentum kennen auch anderen Religionen, wie der Islam, das Judentum, oder der Buddhismus das Wesen der Schutzengel. In der Esoterik und der Anthroposophie sind Schutzengel ebenfalls gerne gesehen.  Eine vom Magazin GEO beauftragte Meinungsumfrage hat ergeben, dass etwa zwei Drittel aller Deutschen an Schutzengel glauben.Gerne verbinden Menschen mit Schutzengeln die Sehnsucht und den Wunsch nach persönlicher Fürsorge. Tatsächlich glauben mehr Menschen an einen greifbaren Schutzengel als an einen Gott.

Glückswichtel sind der Erzählung nach, lustige kleine Männchen, immer gerne vergnügt und bringen Glück. Allerdings sind Glückswichtel sehr scheue Wesen und zeigen sich nicht jedem, sondern nur den Menschen, die ein bisschen mehr Glück im Leben gut gebrauchen können. Die kleinen sympathischen Wesen begleiten aufmerksam, überbringen liebevoll Botschaften und zaubern ein Lächeln ins Gesicht.

Der Glücksfrosch ist als Talisman des Feng-Shui ein sehr sympathischer und eifriger Beschaffer von Wohlergehen, Erfolg, Fruchtbarkeit und positiver Energie. Sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich gilt er als ein unentbehrlicher Glücksbringer, der stets vor Turbulenzen schützt, für Ruhe und Zufriedenheit steht, Entscheidungsfreude fördert, sowie Wissen, angenehme Erfahrungen und liebevolle Momente beschert.

Mandala ist ein geometrisches Punktemuster, das meist quadratisch oder kreisförmig angeordnet ist. In Hinduismus und Buddhismus besitzen die verspielten Schaubilder als rituelles oder spirituelles Symbol eine religiöse Bedeutung. In Mode und Kunst werden Mandalas oft als Dekoration oder Stilelemente verwendet. Auch als bemalte Steine üben die Ruhe, Kraft, Dynamik oder Gelassenheit ausstrahlenden Muster von Mandalas einen hohen Reiz auf den Betrachter aus.
Ganz egal, wer Ihren Wunsch nach Glück, Zufriedenheit und einem positiven Verlauf des Lebens überbringen soll, … das Team von The Art of Stone unterstütz Ihr Vorhaben gerne!